Prizes

Leibniz Research Alliance Bioactive Compounds and Biotechnology established two type of awards:

  1. Leibniz Drug of the Year
  2. Research Award of the Leibniz Alliance “Bioactives and Biotechnology“

The Leibniz Drug of the Year will be awarded by the Research Alliance Bioactive Compounds and Biotechnology to honor important research activities in the field of bioactive agents, i.e.:

  • A promising new chemical structure or target
  • Special and new aspects or applications of known bioactive agents
  • New procedures of (biotechnological) isolation or production of bioactives

The prize winner(s) will receive a medal, a certificate and 2.000 Euro prize money. The laureate(s) will be invited to the next alliance‘s conference “Wirkstofftageto present their work.

Announcement Leibniz Drug of the year 2017Announcement Leibniz Drug of the Year 2017


The Research Award of the Leibniz Alliance “Bioactives and Biotechnology“ award honors outstanding scientific personalities active in a research topic covered by the Alliance. A formal connection or cooperation with a member of the Leibniz Association or the Alliance is not required but valued. The prize includes € 2,000 prize money, a Leibniz medal, a certificate, and an invitation to the next conference “Wirkstofftage covering travel expenses.

Announcment_Research Award_2017 Announcement Research Award 2017


Disclaimer:

Die Preise werden vom Leibniz-Forschungsverbund Wirkstoffe und Biotechnologie ausgegeben, verantwortliche Ansprechperson ist der Koordinator/die Koordinatorin, ersatzweise der/die Sprecher/in des Verbundes. Über die Preisvergabe entscheidet ein vom Verbund bestimmtes Komitee. Bei Nichtannahme oder bei der Preisvergabe widersprechenden Erkenntnissen wird zunächst der nachfolgende Vorschlag berücksichtigt. Das Preisgeld wird an den/die verantwortlichen Seniorwissenschaftler/in der preiswürdigen Erfindung vergeben, ersatzweise an den/die Direktor/in des verantwortlichen Instituts, welche/r über die angemessene und beitragsbezogene Verwendung intern frei entscheidet. Dem/der Koordinator/in ist vom Seniorwissenschaftler/in bis Ende des Preisjahres ein Verwendungsschema mit Überweisungsinformationen zu übermitteln. Die minimale Splittung ist € 100,-. Es besteht kein Rechtsanspruch auf den Erhalt des Preises oder des Preisgeldes. Die Entscheidungen sind nicht anfechtbar, der Rechtsweg ist ausgeschlossen.